Brustvergrößerung

Eine wohlgeformte Brust und ein schönes Dekolleté sind ein Ausdruck femininer Ausstrahlung und der Inbegriff von Weiblichkeit. Daher gibt es kaum einen Bereich wie die weibliche Brust, bei dem sich die Patientin und der behandelnde Arzt so intensiv über die Wunschvorstellung und Beweggründe, aber auch über das operative Vorgehen unterhalten müssen.

Für die Brustvergrößerung stehen unterschiedliche Zugangswege zur Verfügung. Der klassische Zugang erfolgt über die Unterbrustfalte; eine Alternative stellt der Brustwarzenrandschnitt dar. Gegenüber diesen beiden genannten Methoden bietet die dritte Alternative, der axilläre Zugang, wesentliche Vorteile. Durch diese Zugangsweise verschwindet die Narbe in der Achselhöhle und ist somit unauffällig. An der Brust selbst verbleibt keine Narbe, so dass selbst bei Betrachten der Brust primär die erfolgte Operation nicht auffällig ist. Die axillläre Brustvergrößerung ist ein sehr schonendes Verfahren, das mit einer sehr kurzen Operationszeit zu einem ästhetisch perfekten Ergebnis führt. Bei bestehenden Narben im Bereich der Brustwarze oder auch der Unterbrustfalte bei bereits erfolgter Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) verwenden wir selbstverständlich diese, um keine neuen Narben zu schaffen.

Die Weiterentwicklung der Implantate bezüglich ihrer Qualität und Haltbarkeit hat in den vergangenen Jahren drastische Fortschritte gemacht. Heute stehen uns sehr hochqualitative Implantate zur Verfügung. Die von uns verwendeten Implantate sind mit einer lebenslangen Garantie bezüglich ihrer Haltbarkeit versehen. Die heutigen Brustimplantate verfügen über eine stabile Silikonhülle und sind meist mit Silikongeel gefüllt und haben häufig eine texturierte/rauhe Oberfläche. Wir verwenden ausschließlich Implantate der neuesten Generation mit einer sogenannten Kohäsivfüllung (geelartige Konsistenz). Diese Implantate sind vor einem Auslaufen geschützt. Hierdurch wird weiterhin im Hinblick auf unser ästhetisches Konzept eine möglichst natürliche Form und ein natürliches Tastgefühl erzielt. Gemäß unserem hohen Qualitätsanspruch verwenden wir daher ausschließlich diese hochwertigen und bewährten Implantate der führenden Hersteller Mentor und Allergan. Sowohl in runder als auch in anatomischer Form, so dass wir Ihnen neben einer technisch perfekten Operation ein hochwertiges Implantat anbieten können.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und den Weiterentwicklungen durch Herrn Dr. Ryssel im Bereich der Brustvergrößerung, um Ihren Wunsch nach einer schönen und wohlgeformten Brust zu erreichen.

BRUSTVERGRÖSSERUNG: ABLAUF DES EINGRIFFS

Klinikaufenthalt

0 – 3 Tage

Operationsdauer

1 – 2 Stunden

Narkoseart

Vollnarkose

Nachbehandlung

Sport-BH für 2 Monate, Sport nach 3-4 Wochen, Sonnenbad, Sauna nach 2-3 Monaten

Endgültiges Ergebnis

nach 6 Monaten

Gesellschaftsfähigkeit

nach ca. 1 – 2 Wochen

Brust
Von Patienten empfohlen für
Brustoperationen
01/2015