Oberarmstraffung

Ästhetische Probleme an den Oberarmen können sowohl durch eine vermehrte Fettgewebsansammlung, aber auch nach starker Gewichtsreduktion auftreten. Die Erschlaffung der Haut- und der Weichteilüberschuss sind sehr individuell und nach deutlicher Gewichtsreduktion meist stärker ausgeprägt. Die Störung der Form im Bereich der Oberarme kann sowohl isoliert als auch kombiniert mit anderen Formveränderungen nach massiver Gewichtsreduktion vorliegen und muss dann in einem Gesamtkonzept (Bodylift, Bodycontouring) erörtert werden.

Ziel der Oberarmstraffung ist es, durch möglichst unauffällige Narben im Bereich der Oberarminnenseite eine gute Kontur mit ästhetisch ansprechender Form der Oberarme zu erzielen. Hierfür werden Techniken aus dem Bereich der Liposuktion zur Verbesserung der Operationsqualität eingesetzt. Die verbleibenden Narben liegen entweder nur in der Achselhöhle oder an der Innenseite des Oberarmes und sind somit unauffällig.

Körper